Einfache Schritte, um Kleidung online zu verkaufen

Home/Blog/Einfache Schritte, um Kleidung online zu verkaufen

Einfache Schritte, um Kleidung online zu verkaufen

Von 100 Kleidungsstücke, die man im Schrank hat, trägt man im Durchschnitt nur 22. Eine Frau hat im Durchschnitt Kleidung, die ein tausend Euro wert ist, die nicht getragen wird. Vielleicht gibt es sogar Kleidung, die Sie noch nie getragen haben. Egal, ob Sie ein paar Dinge aus Ihrem Schrank entfernen wollen, um er geräumiger zu machen, oder, ob Sie mit der Kleidung, die Sie nicht tragen, Geld verdienen wollen, können Sie sie immer online verkaufen. Es ist einfach.

·Nehmen Sie genug Zeit

Kleidung auszusortieren kann viel Arbeit bedeuten, und Sie müssen sich Zeit nehmen. Sie können sich in Perioden von 30 Minuten die Kleidung aussortieren, was mehr als zwei Tage dauern kann. Sie sollten Ihre Kleidung sortieren, nur wenn Sie Energie haben, damit Sie nicht Kleidung, die Sie vielleicht später benötigen, verkaufen.

·Seien Sie bereit

Legen Sie alle Kleidungsstücke ab, die Sie nicht mehr tragen, und sortieren Sie sie in zwei Kategorien ab, und zwar was Sie verkaufen und was Sie spenden möchten. Sie können zerrissene Kleider finden. Legen Sie sie in einen Änderungsstapel, weil Sie sie vor dem Spenden oder Verkaufen reparieren müssen.

·Seien Sie ehrlich zu Ihnen selbst

Sie haben Kleidungen, die Sie nicht mehr tragen, aber Sie wollen sie dennoch in Ihrem Schrank behalten. Vielleicht möchten Sie eine Erinnerung von Ihrem besten Date nicht verkaufen, als Sie ein bestimmtes Kleidungsstück getragen haben. Am besten machen Sie Fotos davon und verkaufen Sie die Kleidung.

·Seien Sie vorsichtig mit der Saison

Strick und Mäntel verkaufen sich besser, wenn sich der Herbst nähert. Jeanshorts, Stirnbänder und Crop-Tops verkaufen sich besser in den festlichen Jahreszeiten. Wenn Sie mehr Geld für Ihre Kleidung möchten, dann sollten Sie sie in der richtigen Saison verkaufen.

·Prüfen Sie, wie sich ähnliche Kleidungsstücke verkaufen, bevor Sie Ihre anzeigen

Es ist sehr wichtig, eine gute Vorstellung zu haben, wie viel Geld Sie für Ihr Kleidungsstück erwarten. Wenn Sie keine E-Commerce-Website haben, müssen Sie die Online-Websites für den Verkauf auf ihrer Plattform bezahlen. In der Regel sollten Sie mit 50% des Verkaufspreises rechnen, daher sollten Sie dies bedenken, bevor Sie Ihre Produkte anbieten.

·Kleidungen sollten sauber sein

Sichern Sie, dass die Kleidung keine Flecken, Veränderungen oder Löcher aufweist und, dass sie gebügelt und fotografiert wird. Denken Sie immer daran, ihre genauen Beschreibungen anzuzeigen. Verpacken Sie die Kleidung in einen Kleidersack und präsentieren Sie sie als Geschenk.

By |March 9th, 2019|Blog|0 Comments

About the Author: